PraxisNews

Der PTA-Blog

Prozessoptimierung ohne Go to GEMBA?!

Wie Verbesserungsarbeit und Lean remote funktionieren können

Gemba (現場) ist Japanisch und bedeutet so viel wie “Ort des Geschehens”. Im Unternehmenskontext ist damit der Ort der Wertschöpfung gemeint. Der „Gemba Walk“ gilt als wichtiger Ansatz im Lean Management. Arbeitsabläufe werden gemeinsam mit den Beteiligten vor Ort beobachtet und dokumentiert, um unmittelbar Ursachen für Prozessstörungen und Ansätze für Verbesserungen herleiten zu können. 
 
In den aktuellen Zeiten mit Distanzgebot, viel Homeoffice und aufgeteilten Schichten in der Produktion ist das in der klassischen Form allerdings häufig nicht möglich. Wie Prozesse auch ohne das Zusammenkommen am Gemba optimiert werden können, erklären unsere Lean-Experten Dirk Piston und Jörg Nötzel in dieser Online-Session. Dabei klären sie folgende Fragen:

  • Wie ist das Vorgehen Schritt für Schritt bei einem Gemba-Walk?
  • Wie gelingt eine passende Visualisierung?
  • Wie gelingt es, die Menschen mitzunehmen?

Viel Spaß beim Schauen unserer Online-Session in voller Länge!

 

 

Die Session ist im September 2020 für die Veranstaltung Stream Around the Clock entstanden.


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!  Gerne stellen wir uns und unsere Leistungen in einem persönlichen Gespräch vor. Eine erste Diskussion von Zielen und Ansatzmöglichkeiten ist im Rahmen eines unverbindlichen Kennenlerngesprächs möglich.

 

 

PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung GmbH

 

Standort Köln

Venloer Straße 19 
50672 Köln
T +49 221 921 6680
F +49 221 921 6687
E koeln@pta-team.com

Standort Herford 

Mary-Somerville-Boulevard 3
Gebäude B32049 Herford
T +49 5221 76 12 588

F +49 5221 76 15 564
E herford@pta-team.com

Standort München 

Figlsdorf 55
80405 Nandlstadt
T +49 8756 912 631
F +49 8756 912 644
E muenchen@pta-team.com