Ausbildung zum
Prozessbegleiter

Start 20./21.11.2019

Um zukünftige Prozessbegleiter auf ihre Aufgaben vorzubereiten, bieten wir seit 1993 eine Ausbildungsreihe an, die alle wesentlichen Inhalte, Methoden und Instrumente vermittelt, um die Aufgaben eines Prozessbegleiters kompetent übernehmen zu können. Über eintausend ausgebildete Prozessbegleiter bestätigen den Erfolg unseres Konzepts.

Die Prozessbegleiter-Ausbildung

Die sechsteilige Prozessbegleiter-Ausbildung vermittelt Kenntnisse, Methoden und Instrumente, die Prozessbegleiter benötigen, um kompetent agieren zu können und bietet viele Gelegenheiten zum Trainieren des Erlernten. Selbstständiges Erarbeiten und kritische Diskussion stehen methodisch im Mittelpunkt. Die eigenen Überlegungen werden durch den fundierten Input erfahrener Trainer bereichert, die über umfassende Erfahrung als externe Berater in Veränderungsprojekten verfügen. Die Ausbildung hat einen hohen Praxisbezug und findet bei den beteiligten Unternehmen statt.

1. Baustein

Der Prozessbegleiter: Rolle und Aufgaben

Die Teilnehmer erhalten einen Überblick über ihre zukünftigen Rollen und werden mit Aufgaben, Anforderungen und möglichen Erwartungen vertraut gemacht. Die Prozessbegleiter lernen, wie sie im Umfeld von Veränderungen als gutes Beispiel auftreten.

Themenschwerpunkte
• Rollen und Aufgaben des Prozessbegleiters
• Begleiten von Veränderungen
• Motivation

2. Baustein

Der Moderator: Projekte erfolgreich moderieren

Die Teilnehmer lernen verschiedene Moderationsmethoden kennen und erproben diese in individuellen praktischen Übungen. Die Rolle und Aufgaben des Prozessbegleiters als Moderator werden diskutiert und anhand von praktischen Beispielen erarbeitet.

Themenschwerpunkte
• Moderationsmethoden
• Rolle und Aufgabe des Moderators in Projekten
• Ablauf einer Moderation

3. Baustein

Der Teambegleiter: Teams verstehen und entwickeln

Die Teilnehmer lernen die Grundlagen der Teamentwicklung und die Rolle des Prozessbegleiters in diesem Kontext kennen. Vertiefend werden der Zielvereinbarungsprozess und Unterstützungsmöglichkeiten durch den Prozessbegleiter thematisiert.

Themenschwerpunkte
• Teams und Teamentwicklung
• Phasen der Teamarbeit
• Ziel- und Teamvereinbarung

4. Baustein

Der Konfliktbegleiter: Umgang mit schwierigen Situationen

Die Teilnehmer erarbeiten, mit Konflikten konstruktiv umzugehen und eine Vermittlerrolle einzunehmen. Sie können Konflikte erkennen, analysieren und gemeinsam Lösungen finden. Die Teilnehmer lernen, Konfliktgespräche vorzubereiten und durchzuführen.

Themenschwerpunkte
• Konfliktanalyse und Konfliktlösung
• Rolle des Prozessbegleiters in Konflikten
• Konfliktgespräche führen

5. Baustein

Der Unterstützer: Eine coachende Haltung entwickeln

Den Teilnehmern wird veranschaulicht, wie sie Vertrauen zu Mitarbeitern und Führungskräften aufbauen können. Dabei spielt Feedback als das zentrale Werkzeug zur vertrauensvollen Kommunikation eine entscheidende Rolle. Methoden des Alltagscoachings werden vorgestellt.

Themenschwerpunkte
• Coachende Führung und Vertrauensaufbau
• Feeback als zentrale Kommunikationsmethode
• Innere Haltung des Prozessbegleiters

6. Baustein

Der Entwickler: Veränderungen aktiv gestalten

Die Teilnehmer lernen Methoden und Instrumente kennen, um Veränderungsprozesse aktiv zu gestalten. Typische Projektsituationen werden analysiert und Schlussfolgerungen für die eigene Arbeit abgeleitet. Abschließend werden – methodengeleitet – Möglichkeiten der Selbsterkenntnis und der persönlichen Weiterentwicklung ausprobiert.

Themenschwerpunkte
• Erfolgreiches Arbeiten im Projekt
• Agiles versus klassisches Projektmanagement
• SWOT-Analyse
• Honey-Fragebogen

Alle Informationen im Überblick

Details
Umfang: 6x2 Tage
keine Einzelbuchung möglich
Ort: überbetrieblich
Kosten: € 3.600 zzgl. MwSt.

 

Termine
1. Baustein: 20./21.11.2019
2. Baustein: 15./16.01.2020
3. Baustein: 26./27.02.2020
4. Baustein: 25./26.03.2020
5. Baustein: 28./29.04.2020
6. Baustein: 26./27.05.2020 

Anmeldeschluss
Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss am 23.10.2019.


Ausrichten der Seminare
Die einzelnen Trainingsbausteine finden abwechselnd in den beteiligten Unternehmen statt, aus denen die Teilnehmer stammen. Bitte beachten Sie, dass die Bereitschaft zur Ausrichtung eines Bausteins und Übernahme der dadurch entstehenden Kosten bei allen teilnehmenden Unternehmen vorausgesetzt wird.

Zielgruppe
Mitarbeiter und Führungskräfte, die als Prozessbegleiter arbeiten sollen

Fokus
Fachwissen ****
Methodentraining *****
Verhaltenstraining *
Lernen an eigenen Fällen **
Persönliche Weiterentwicklung ***
 

Teilnahmebedingungen als PDF

Sie haben noch Fragen?

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen
rund um unsere Veranstaltungen und Trainingsreihen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

 

Lisa Frisch
Veranstaltungsorganisation

T +49 221 921 668 16
l.frisch@pta-team.com

Jetzt Kontakt aufnehmen

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!  Gerne stellen wir uns und unsere Leistungen in einem persönlichen Gespräch vor. Eine erste Diskussion von Zielen und Ansatzmöglichkeiten ist im Rahmen eines unverbindlichen Kennenlerngesprächs möglich.

 

PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung GmbH

 

Standort Köln

Venloer Straße 19 
50672 Köln
T +49 221 921 6680
F +49 221 921 6687
E koeln@pta-team.com

Standort Herford 

Mary-Somerville-Boulevard 3
Gebäude B32049 Herford
T +49 5221 76 12 588

F +49 5221 76 15 564
E herford@pta-team.com

Standort München 

Figlsdorf 55
80405 Nandlstadt
T +49 8756 912 631
F +49 8756 912 644
E muenchen@pta-team.com