Gesundheitsmanagement
Das Potenzial gesunder Mitarbeiter

„Führungsstil und Unternehmenskultur haben einen maßgeblichen und lange unterschätzten Einfluss auf die Gesundheit der Mitarbeiter und damit auf den Unternehmenserfolg – im Guten wie im Schlechten. Hier schlummern gleichermaßen Potenzial und Verantwortung.“

Wir unterstützen Unternehmen dabei, die passenden Stellhebel der Unternehmensressource Gesundheit ausfindig zu machen und auf allen Ebenen anzupacken. Die Grundlage für jeden Erfolg ist dabei ein gesundheitsorientierter, wertschätzender Führungsstil und eine Auseinandersetzung mit der Unternehmenskultur. Einzelne, wenig vernetzte Maßnahmen haben meistens enttäuschend wenig Erfolg.

Wir helfen dabei, Gesundheit ganzheitlich und nachhaltig zu verankern. Wir bieten Ihnen einen Perspektivwechsel an: Vom Fehlzeiten- zum Gesundheitsmanagement! Dazu gehört:

  • Erhebung und Analyse von Kennzahlen, z. B. Fehlzeitenquote, Mitarbeiterzufriedenheit, Bradford-Faktor
  • Workshops zur Sensibilisierung für Gesundheitsthemen
  • Trainings, Workshops und Coachings zu gesundheitsrelevanten Themen, wie Stärkung der Gesundheitskompetenz, gesundheitsorientierte Führung, Wertschätzung, Zusammenarbeit,
  • Feedbackkultur, Umgang mit Stress und Belastung, Burnoutprävention, Rückkehrgespräche
  • Visionsbildung und Leitbildentwicklung zu wertschätzendem Führungsverhalten
  • Einsatz von Fragebögen zur persönlichen Gesundheitskompetenz, gesundheitsförderndem Führungsverhalten oder Burnout-Gefährdung, Durchführung von Health Audits
  • Implementierung oder Optimierung von Wiedereingliederungsmaßnahmen
  • Entwicklung und Implementierung von attraktiven Gesundheitsangeboten
  • Koordination von Maßnahmen mit Schnittstellen wie Betriebsarzt, Gesundheitsmanager, Krankenkassen, Sportvereinen und Fachkliniken

Wir haben die verschiedenen Aspekte eines erfolgreichen Gesundheitsmanagements in folgender Grafik zusammengefasst:

Bitte klicken Sie auf den Kreis, um die Animation zu starten.

 

Onlinetest für Führungskräfte

Experteninterviews
im PTA-Blog

Bradford-Faktor berechnen

Downloads