PraxisNews

Der PTA-Blog

Organisationale Resilienz

Flexibilität und Widerstandskraft für Unternehmen

Resilienz ist ein Begriff, der häufig im Zusammenhang mit menschlichen Krisen und Traumata oder im Kontext der Kindererziehung benannt wird. Er bezeichnet die Fähigkeit mit Krisen zu bewältigen und sie als Anlass für Entwicklungen zu nutzen.

Im Unternehmenskontext begegnet uns der Begriff der organisationalen Resilienz. Dieser wird definiert als die Fähigkeit eines Unternehmens, auf Veränderungen zu reagieren und sich anzupassen, zukünftige Bedrohungen und Chancen zu antizipieren und eigene Schwachstellen zu erkennen.

 

Die Bedeutung organisationaler Resilienz nimmt zu

Die viel besprochenen heutige VUCA-Welt hält besondere Anforderungen an Menschen und Organisationen bereit. Mit Komplexität, Unsicherheiten, Unbeständigkeiten, rasante Entwicklungen von Digitalisierung und Technologie, Klimawandel und politische Instabilität muss auf allen Ebenen unseres heutigen Lebens umgegangen werden.

Unternehmen müssen konstruktiv mit diesen Herausforderungen umgehe und sich mit ihrer Belastbarkeit, Verwundbarkeit, Flexibilität und Widerstandskraft auseinandersetzen, um sich einer großen Bandbreite an Risiken zu stellen. Das Ziel ist, nicht nur zu überleben, sondern sich aktiv weiterzuentwickeln und zu gedeihen und Bedrohungen aktiv als Chancen zu nutzen. Dabei müssen die zwischenmenschliche Ebene und die strukturelle Ebene gleichermaßen betrachtet werden.

 

Die organisationale Resilienz stärken

In der ISO-Norm zur organisationalen Resilienz (ISO 22316:2017) werden verschiedene Elemente beschrieben, die als Handlungsempfehlung dienen:

  • Gemeinsame Vision und Klarheit über den Unternehmenszweck
  • Den internen und externen Kontext verstehen
  • Wirkungsvolle und kraftvolle Führung
  • Eine unterstützende Unternehmenskultur
  • Informationen und Wissen teilen
  • Verfügbarkeit der Ressourcen
  • Management Disziplinen entwickeln und koordinieren
  • Kontinuierliche Verbesserung unterstützen
  • Fähigkeit, Veränderungen zu antizipieren und zu bewältigen
  • Resilienzfaktoren evaluieren

Unter diesen Gesichtspunkten begleiten wir seit mehr als 25 Jahren Unternehmen bei ihrer Weiterentwicklung. Heute haben wir einen Überbegriff für all diese Themen und Handlungsfelder, die jedoch schon seit Jahren Unternehmen stabil und widerstandfähig machen und gleichzeitige Weiterentwicklung und Flexibilität ermöglichen. Heute sind sie mehr denn je relevant, um Unternehmen durch die aktuelle Krise zu bringen – es lohnt also ein Blick aus der Vogelperspektive, um seine eigenen Schwächen zu lokalisieren und die wesentlichen Handlungsfelder anzugehen.


 

Tipp:

Wenn Sie mehr darüber wissen wollen, welche strukturellen und vor allem menschliche Faktoren Resilienz im Unternehmen fördern oder zerstören, dann hören sie ab dem 01.09. in unseren September-Podcast mit Katja Maas und Thomas Heinze. Hören Sie auch in unsere bisherigen Podcasts rein. In "Menschen und Prozesse" berichten wir regelmäßig, was uns als Berater beschäftigt und bewegt.

 


Wir freuen uns auf Ihren Anruf!  Gerne stellen wir uns und unsere Leistungen in einem persönlichen Gespräch vor. Eine erste Diskussion von Zielen und Ansatzmöglichkeiten ist im Rahmen eines unverbindlichen Kennenlerngesprächs möglich.

 

PTA Praxis für teamorientierte Arbeitsgestaltung GmbH

 

Standort Köln

Venloer Straße 19 
50672 Köln
T +49 221 921 6680
F +49 221 921 6687
E koeln@pta-team.com

Standort Herford 

Mary-Somerville-Boulevard 3
Gebäude B32049 Herford
T +49 5221 76 12 588

F +49 5221 76 15 564
E herford@pta-team.com

Standort München 

Figlsdorf 55
80405 Nandlstadt
T +49 8756 912 631
F +49 8756 912 644
E muenchen@pta-team.com