20
Apr

Training mit dem Professionellen Interaktionspartner

Der Film zur PIP-Methode

In Veränderungsprozessen müssen häufig Dinge kommuniziert werden, die emotionale Reaktionen auslösen können. Das ist selbst für erfahrene Führungskräfte eine Herausforderung. Damit die Wellen nicht zu hoch schlagen, bedarf es einer guten Vorbereitung.


Wie die PIP-Methode genau funktioniert, sehen Sie in unserem Film

 

Zusammen mit dem professionellen Interaktionspartner Stefan Luck wurde eine Methode entwickelt, mit dem Ziel, Trainings möglichst realitätsnah zu gestalten. Bei empfindlichen Themen werden so Fehler vermieden und die Führungskräfte sind besser gewappnet, falls emotionale Reaktionen auftreten. Die Methode eignet sich für alle Prozesse, in denen ein Umbruch stattfindet.

Stefan Luck übernimmt als Professioneller Interaktionspartner jede Rolle überzeugend. Er agiert auch auf internationaler Ebene, wenn zum Beispiel bei Unternehmensfusionen unterschiedliche Kulturen zusammentreffen. Seine langjährige Berufspraxis erleichtert ihm das Einfühlen in die Rolle der Betroffenen und das Darstellen emotionaler Reaktionen. „Sie können jederzeit die Stopp-Taste drücken, dann wiederholen wir die Szene“, ermutigt er die Teilnehmer.

Mit einem normalen Rollenspiel oder Unternehmenstheater ist diese Methode nicht zu vergleichen. Durch einen externen ‚Mitspieler’ werden Störfaktoren wie die ‚Firmenbrille’, bestehende Konflikte oder Goodwill-Reaktionen ausgeschaltet. Ziel ist, Sicherheit zu vermitteln und den Menschen das Handwerkszeug für schwierige Situationen mitzugeben.

Der Gesprächsverlauf wird durch die Übenden entschieden. So können Situationen oder Personen aus dem Alltag kurz geschildert werden. Stefan Luck stellt sich sofort auf die Situation ein. Wie im richtigen Leben sind seine Reaktionen dennoch nicht vorhersehbar. Die Szene wird in der Gruppe zusammen mit einem erfahrenen PTA-Trainer diskutiert und bei Bedarf wiederholt, bis eine sichere Argumentation oder geeignete Reaktion gefunden ist.

Dieser Beitrag wurde veröffentlicht in Coaching, Führung, Leadership, Trainings & Veranstaltungen und getagged mit , . Bookmarken Sie den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.